Hausordnung

  1. Jedes Mitglied unterliegt der Hausordnung und hat den Anweisungen des Personals Folge zu leisten.
  2. Wer grob gegen die Regeln verstößt, erhält ohne Nachsicht Hausverbot.
  3. In den Räumlichkeiten ist angemessene Sportbekleidung zu tragen. Die Trainingsfläche und der Kursraum dürfen nur mit nicht abfärbenden festen Indoor-Sportschuhen benutzt werden, welche nicht auf der Straße getragen wurden. Ein Training in Badeschuhe oder barfuß ist nicht gestattet.
  4. Der CheckIn/CheckOut mit dem Transponderband oder mit der Clubkarte an den vorgesehenen Terminals sind Voraussetzung für jeden Besuch im fazz medical fitness.
  5. Sachbeschädigungen in den Räumlichkeiten werden aufgrund dessen behoben, der sie bewirkt oder verursacht hat.
  6. Das Rauchen ist in allen Räumlichkeiten untersagt. Im Saunabereich wird es in den gekennzeichneten Flächen geduldet.
  7. Die Spinde in den Umkleideräumen sind täglich zu räumen. Geliehene Transponder sind bei jedem Verlassen der Räumlichkeiten am Empfang abzugeben. Geschieht dies nicht, erlauben wir uns diesen in Rechnung zu stellen.
  8. Der Sauna- bzw. Nassbereich ist mit geeignetem Schuhwerk (Badeschuhe) und Bademantel zu nutzen. Die Sauna ist textilfreie Zone. Das Tragen von Kleidung in der Sauna ist nicht gestattet. Es sind 1-2 Saunahandtücher zu nutzen, das dem gesamten Körper unterzulegen ist. Körperhaar-Rasuren sowie Haare färben ist in den Räumlichkeiten, insbesondere im Sauna- und Nassbereich verboten. Lautstarke Gespräche gehören nicht zum Saunieren. Vor dem Saunieren bitte duschen! Die Nutzung der Sauna ist ab dem 14. Lebensjahr gestattet.
  9. Aus Gründen der Verletzungsgefahr ist die Nutzung von Glasflaschen in den Räumlichkeiten untersagt. Getränkeflaschen aus Kunststoff sind gegen eine Leihgebühr am Empfang erhältlich. Das Mitnehmen von Sporttaschen auf die Trainingsfläche sowie in die Kursräume ist ebenfalls verboten.
  10. Alle Geräte sind aus hygienischen Gründen generell nach Benutzung zu desinfizieren. Entsprechende Reinigungsmittel sind an mehreren Stellen im Club bereitgestellt.
  11. In allen Räumlichkeiten, insbesondere dem Nass- und Saunabereich, ist das Benutzen von Kameras sowie anderer technischen Räumlichkeiten nicht gestattet.
  12. Laute Geräusche während den Übungen sind zu vermeiden.